PTV Map&Market

Software für Standortanalyse und Standortplanung

Ermitteln Sie mithilfe der Software für Standortanalyse PTV Map&Market die optimale Anzahl und Lage Ihrer Standorte für Filialen, Produktionsstätten, Lager und Mitarbeiter.

Kontaktieren Sie uns

 

Eine unverzichtbare Aufgabe für jedes Unternehmen ist die strategische Planung der Standorte. Die Entscheidung für einen neuen Standort hat enorme Tragweite. Sie beeinflusst den Erfolg eines Unternehmens unmittelbar. Egal, ob im Rahmen einer Expansionsplanung neue Produktionsstätten oder Filialen aufgebaut werden sollen oder geeignete Außendienststandorte oder Depot-Lokationen gesucht werden, Fehlentscheidungen wirken sich negativ aus und führen zu erhöhten Betriebskosten und Wettbewerbsnachteilen. Bevor die Wahl auf einen neuen Standort fällt, sind umfassende, individuelle Standortanalysen notwendig und die relevanten Standortfaktoren genau auszuwerten. Mit PTV Map&Market erhalten Sie eine Software, die Sie bei der Standortanalyse unterstützt und optimale Lösungen für Ihre Standortplanung findet. PTV Map&Market bietet für jede Art von Standortplanung (zum Beispiel Grüne-Wiese-Planung, Expansionsplanung oder Konsolidierungsplanung) wichtige Entscheidungshilfen. Die Software vergleicht für Sie alternative Planungsszenarien auf Knopfdruck und ermittelt die optimale Anzahl und Lage der Standorte.

  • Bei der Standortanalyse und Standortplanung zu bewältigende Herausforderungen
  • Definition: Was ist Standortanalyse?
  • Der grundsätzliche Ablauf einer Standortanalyse
  • Welche Bedeutung haben die Standortfaktoren für die Standortanalyse?
  • Warum Software für die Standortanalyse und Standortplanung einsetzen?
  • Die Möglichkeiten und Vorteile der Standortanalyse mit PTV Map&Market

Bei der Standortanalyse und Standortplanung zu bewältigende Herausforderungen

Der Prozess der Entscheidungsfindung für einen neuen Unternehmensstandort ist eine strategische Unternehmensaufgabe. Die Wahl der Standorte entscheidet beispielsweise über zukünftige Kostenstrukturen, den Zugang zu bestimmten Märkten oder den Rekrutierungserfolg geeigneter Arbeitskräfte. Um bei der Standortwahl nicht zu scheitern und die optimalen Standorte zu identifizieren, gilt es zahlreiche Herausforderungen zu meistern. Die für die Planung Verantwortlichen wie Vertriebsleiter, Verkaufsleiter, Marketingleiter oder Logistikleiter plagen Sorgen wie:

  • Sind das Einzugsgebiet und das Absatzpotenzial der neuen Filiale groß genug?
  • Gibt es an dem Standort genügend Bedarf für unsere Produkte oder Dienstleistungen?
  • Welche Kaufkraft haben die potenziellen Kunden im Einzugsgebiet?
  • Decken wir den Markt mit den bestehenden Mitarbeitern ab oder sollen wir neue Mitarbeiter einstellen?
  • Benötigen wir zusätzliche Depots für eine effizientere Versorgung der Filialen mit Waren?
  • Wie ist die Anbindung an die öffentliche Verkehrsinfrastruktur?
  • Wo ist der optimale Standort für eine neue Produktionsstätte hinsichtlich der Erreichbarkeit für Zulieferer und Mitarbeiter und der Nähe zu den Kunden?

Im Rahmen der Standortanalyse sind all diese Fragen zu beantworten. Für die Entscheidungsfindung benötigen die Verantwortlichen Planungssicherheit. Valide Zahlen, Daten und Fakten bilden die Entscheidungsgrundlage für die strategische Standortplanung. Um mit den Standortkonzepten nicht zu scheitern, ist eine systematische und professionelle Herangehensweise notwendig.

Definition: Was ist Standortanalyse?

Die Standortanalyse ist die Basis für die Standortplanung eines Unternehmens. Mithilfe der Standortanalyse werden ein oder mehrere mögliche Standorte genauer betrachtet und hinsichtlich verschiedener Fragestellungen analysiert. Mögliche Optionen werden mit dem Ziel, den optimalen Standort zu finden, genauer beleuchtet. Die zu analysierenden Standorte können beispielsweise ein neuer Unternehmenssitz, neue Filialen oder neue Betriebsstätten für die Produktion, den Vertrieb oder für logistische Aufgaben sein. Standortanalysen finden in verschiedenen Unternehmensphasen statt. Sie werden in der Gründungsphase eines Unternehmens, aber auch bei der Expansion, Konsolidierung, Zentralisierung oder bei Verlagerungen durchgeführt. Die Standortanalyse untersucht abhängig von den Vorgaben des Unternehmens zur Standortsuche zahlreiche Standortfaktoren.

Der grundsätzliche Ablauf einer Standortanalyse

Die Standortanalyse folgt in der Regel immer dem gleichen grundsätzlichen Ablauf. Einzelne Arbeitsschritte einer Standortanalyse sind:

  • Definition der für die Standortanalyse zu betrachtenden, relevanten Standortfaktoren
  • Festlegung der Wichtigkeit der verschiedenen Standortfaktoren
  • Eingrenzung der Einzugsgebiete und Auswahl der zu untersuchenden Standortalternativen
  • Gründliche Analyse und Bewertung der Standortalternativen hinsichtlich der definierten Standortfaktoren und ihrer Wichtigkeit
  • Aufstellen des Ergebnis-Rankings mit entsprechenden Standortprognosen

Welche Bedeutung haben die Standortfaktoren für die Standortanalyse?

Für die Standortanalyse sind die zu betrachtenden Standortfaktoren von entscheidender Bedeutung. Da die Standortanalyse von der Art des Unternehmens und der durchzuführenden Standortplanung (Grüne-Wiese-Planung, Expansionsplanung oder Konsolidierungsplanung) abhängig ist, ist die Wahl der zu analysierenden Standortfaktoren teils sehr unterschiedlich. Beispielsweise erfordert eine Standortplanung im Einzelhandel die Untersuchung und Bewertung anderer Standortfaktoren als eine Standortplanung in der Logistik. Um das Marktpotenzial zu bestimmen, finden wirtschaftliche Faktoren wie die Kaufkraft potenzieller Kunden, die Zahl der Mitbewerber oder demografische Aspekte der Bevölkerungsstruktur Berücksichtigung.

Grundsätzlich handelt es sich bei einem Standortfaktor um ein bestimmtes Merkmal eines Orts, der als Bewertungskriterium für die Standortanalyse herangezogen wird. Auf Basis der untersuchten Standortfaktoren lassen sich die verschiedenen Standorte miteinander vergleichen. Die Standortfaktoren selbst unterteilen sich in harte oder weiche Faktoren und in quantitative oder qualitative Faktoren. Während sich harte Standortfaktoren kaum verändern, unterliegen weiche Standortfaktoren ständigem Wandel. Quantitative Standortfaktoren können genau beziffert werden, qualitative Standortfaktoren sind eher subjektive, nicht exakt zu beziffernden Merkmale eines Standorts. Je nach Orientierung der Standortanalyse, ob beschaffungs-, absatz, arbeits-, abgaben- oder infrastrukturorientiert, sind jeweils unterschiedliche Faktoren für die Standortanalyse heranzuziehen.

Warum Software für die Standortanalyse und Standortplanung einsetzen?

Daten und Fakten sind die Grundlage für eine erfolgreiche Standortanalyse und Standortplanung. Eine Vielzahl verschiedener Standortfaktoren muss für jeden potenziellen Standort untersucht und bewertet werden. Händische Auswertungen mit langen Listen und komplizierten Tabellen sind für diese komplexe Aufgabe wenig hilfreich. Schnell verliert man den Überblick und jede Veränderung erfordert langwierige manuelle Anpassungen der Analysen. Wünschenswert sind Tools, die die Standortalternativen visualisieren und auf Knopfdruck analysieren. Im Optimalfall sollen verschiedene Standortszenarien binnen Sekunden simuliert werden und die zugehörigen Ergebnisse zur Verfügung stehen. Genau das bietet Ihnen die Software PTV Map&Market. Sie minimiert den manuellen Planungsaufwand, findet optimale Lösungen und senkt das Risiko für Fehlplanungen.

Die Möglichkeiten der Standortanalyse mit PTV Map&Market

Auf der Suche nach optimalen Standorten und bei der Analyse der verschiedenen Standortalternativen unterstützt Sie PTV Map&Market. Moderne, leistungsfähige Algorithmen verarbeiten große Mengen an Daten in kürzester Zeit. So ist sichergestellt, dass alle relevanten Standortfaktoren in den Analysen Berücksichtigung finden. Unabhängig davon, ob Grüne-Wiese-Planung, Expansionsplanung, Optimierungsplanung oder Planung zur Standortspaltung, komplexe Betrachtungen mit zahlreichen Vorgaben und Restriktionen sind möglich. PTV Map&Market ermittelt beispielsweise Versorgungsgrade und Erreichbarkeiten auf Basis der tatsächlichen Straßenkilometer und Fahrzeiten oder analysiert Daten wie Kaufkraft, Zielgruppendichte, Marktdurchdringung oder Absatzpotenzial und vieles mehr.

Die Software liefert Ihnen konkrete Vorschläge und visualisiert die Ergebnisse auf Basis von Gebiets- oder Adressebenen. Alternative Planungsszenarien simuliert PTV Map&Market auf Knopfdruck und zeigt Ihnen die erzielbaren Einsparpotenziale für neue Produktionsstätten, Depots oder Filialen. Auch die optimalen Wohnorte für neue Außendienstmitarbeiter ermittelt Ihnen die Software. Dank eines starken Kundenservices und der intensiven Betreuung bei der Produkteinführung lassen wir Sie nie mit der Software alleine. Sie erhalten nicht nur eine leistungsfähige Software, sondern auch viele Jahre an Erfahrung in der Standortanalyse und Standortplanung.

Vorteile der Standortanalyse mit PTV Map&Market

Die Vorteile der Standortanalyse und strategischen Standortplanung mit PTV Map&Market sind:

  • enorme Zeitersparnis bei Standortanalysen
  • intuitive Bedienung
  • schnelle und umfassende Analysen der verschiedenen Standortalternativen
  • für viele verschiedene Planungsszenarien und Branchen geeignet
  • ermittelt die notwendige Anzahl der Standorte für eine optimale Kundenbetreuung
  • ermittelt die Filialzahl zur Erreichung der Umsatzziele
  • berechnet optimale Standorte in Abhängigkeit vieler verschiedener Faktoren wie Absatzpotenzial, Zielgruppendichte oder Infrastruktur
  • ermittelt Versorgungsgrade und Erreichbarkeiten auf Basis tatsächlicher räumlicher und zeitlicher Entfernungen zum Standort
  • findet optimale Wohnorte für neue Außendienstmitarbeiter oder Bezirksleiter

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe bei der Standortanalyse mit PTV Map&Market? Gerne sind wir per Telefon oder E-Mail für Sie da und helfen Ihnen weiter. Eine persönliche Demo bietet Ihnen Einblicke in die Vorteile unserer Software. Melden Sie sich jetzt für eine unverbindliche, kostenfreie Online-Präsentation!

Flexible Softwarekomponenten statt fertiger Softwarelösung?

Sie benötigen keine fertige Software zur Standortanalyse und Standortplanung, sondern möchten einzelne Methoden und Algorithmen mit Raumbezug in Ihre bestehende Systemlandschaft integrieren? Informieren Sie sich über unser Software Developer Kit PTV xServer. PTV xServer bietet modulare Softwarekomponenten (APIs), die dank standardisierter Schnittstellen nahtlos in Ihre Softwarelösung (bspw. Logistiksoftware, CRM, ERP) integriert werden können und deren Performance so noch weiter steigern.

Mehr über PTV xServer erfahren